Herzlich willkommen im News- und Informationsbereich. Hier finden Sie aktuelle Meldungen und die neusten Medienmitteilungen zu unserem Unternehmen und unseren Produkten sowie Bildmaterial zur freien Verwendung.

News

BERNEXPO GROUPE mit massivem Umsatzeinbruch

Am 7. April haben der Verband motosuisse und die BERNEXPO GROUPE den Vertrag für die neue Leitveranstaltung der Motorrad- und Rollerbranche unterzeichnet. Der Startschuss in die nächste Töff-Saison wird ab 2022 jährlich im Februar/März in Bern stattfinden. Mit dem Wechsel des führenden Branchentreffens nach Bern setzt der Verband motosuisse den ersten Meilenstein für einen Neubeginn. Künftig soll der Festivalcharakter gestärkt werden und die Veranstaltung damit auch für ein jüngeres Zielpublikum relevant sein.

Erfahren Sie mehr

BERNEXPO GROUPE mit massivem Umsatzeinbruch

Die Geschäftstätigkeit der BERNEXPO GROUPE wurde durch die Coronakrise im vergangenen Geschäftsjahr stark beeinträchtigt. Sowohl beim Umsatz wie auch beim Jahresergebnis musste ein einschneidender Rückgang verzeichnet werden. In der Folge verzichtet das Unternehmen erneut auf die Ausschüttung einer Dividende.

Erfahren Sie mehr

Tom Winter wird neuer CEO der BERNEXPO AG

Der Verwaltungsrat der BERNEXPO AG hat den 46-jährigen Ingenieur EPFL, Tom Winter, zum neuen CEO gewählt. Zudem wirft das Unternehmen mit der für 2024 geplanten Neuen Festhalle einen optimistischen Blick in die Zukunft. Zunächst sieht sich die BERNEXPO als Folge der Corona-Krise aber erneut gezwungen, die traditionelle Frühlingsmesse BEA abzusagen.

Erfahren Sie mehr

Medienmitteilungen der BERNEXPO GROUPE.

14.04.2021 - Die Leitveranstaltung der Motorräder und Roller kommt nach Bern

Am 7. April haben der Verband motosuisse und die BERNEXPO GROUPE den Vertrag für die neue Leitveranstaltung der Motorrad- und Rollerbranche unterzeichnet. Der Startschuss in die nächste Töff-Saison wird ab 2022 jährlich im Februar/März in Bern stattfinden. Mit dem Wechsel des führenden Branchentreffens nach Bern setzt der Verband motosuisse den ersten Meilenstein für einen Neubeginn. Künftig soll der Festivalcharakter gestärkt werden und die Veranstaltung damit auch für ein jüngeres Zielpublikum relevant sein.

24.03.2021 - BERNEXPO GROUPE mit massivem Umsatzeinbruch

Die Geschäftstätigkeit der BERNEXPO GROUPE wurde durch die Coronakrise im vergangenen Geschäftsjahr stark beeinträchtigt. Sowohl beim Umsatz wie auch beim Jahresergebnis musste ein einschneidender Rückgang verzeichnet werden. In der Folge verzichtet das Unternehmen erneut auf die Ausschüttung einer Dividende.

07.03.2021 - BERNEXPO freut sich über das Ja zum Generationenprojekt «Neue Festhalle»

Bern, 7. März 2021 – Die Stadtbernerinnen und Stadtberner sagen Ja zur Neuen Festhalle. Die Verantwortlichen der BERNEXPO AG und der Messepark Bern AG freuen sich sehr über diesen Entscheid. Mit dem zweifachen JA zur Neuen Festhalle hat die Stadt Bern die Weichen für den Ersatz der baufälligen alten Festhalle gestellt und einen weiteren Meilenstein bei der Realisierung dieses Generationenprojekts mit hohem gesellschaftlichem und wirtschaftlichem Nutzen erreicht.

01.02.2021 - Tom Winter wird neuer CEO der BERNEXPO AG

Der Verwaltungsrat der BERNEXPO AG hat den 46-jährigen Ingenieur EPFL, Tom Winter, zum neuen CEO gewählt. Zudem wirft das Unternehmen mit der für 2024 geplanten Neuen Festhalle einen optimistischen Blick in die Zukunft. Zunächst sieht sich die BERNEXPO als Folge der Corona-Krise aber erneut gezwungen, die traditionelle Frühlingsmesse BEA abzusagen.

28.10.2020 - Restrukturierungsmassnahmen wegen Corona-Pandemie bei der BERNEXPO AG

Bern, 28.10.2020 – Die BERNEXPO AG befindet sich aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie in einer wirtschaftlich ausserordentlichen Lage. Um diese Situation zu meistern, müssen weitere Restrukturierungsmassnahmen umgesetzt werden. Zusätzlich zur Verlängerung der Kurzarbeit müssen Stellen abgebaut werden. CEO Jennifer Somm verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch.

Alle Medienmitteilungen des Unternehmens

Medienmitteilungen Produkte.

14.04.2021 - Die Leitveranstaltung der Motorräder und Roller kommt nach Bern

Am 7. April haben der Verband motosuisse und die BERNEXPO GROUPE den Vertrag für die neue Leitveranstaltung der Motorrad- und Rollerbranche unterzeichnet. Der Startschuss in die nächste Töff-Saison wird ab 2022 jährlich im Februar/März in Bern stattfinden. Mit dem Wechsel des führenden Branchentreffens nach Bern setzt der Verband motosuisse den ersten Meilenstein für einen Neubeginn. Künftig soll der Festivalcharakter gestärkt werden und die Veranstaltung damit auch für ein jüngeres Zielpublikum relevant sein.

01.02.2021 - Tom Winter wird neuer CEO der BERNEXPO AG

Der Verwaltungsrat der BERNEXPO AG hat den 46-jährigen Ingenieur EPFL, Tom Winter, zum neuen CEO gewählt. Zudem wirft das Unternehmen mit der für 2024 geplanten Neuen Festhalle einen optimistischen Blick in die Zukunft. Zunächst sieht sich die BERNEXPO als Folge der Corona-Krise aber erneut gezwungen, die traditionelle Frühlingsmesse BEA abzusagen.

21.01.2021 - O-DAYS | presented by ORNARIS abgesagt

Am 13. Januar hat der Bundesrat die Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie schweizweit verschärft und bis zum Ende Februar verlängert. Eine Aufhebung des behördlich verordneten Veranstaltungsverbots zum geplanten Durchführungstermin der O-DAYS bleibt unrealistisch. Die BERNEXPO sieht sich deshalb gezwungen, die O-DAYS | presented by ORNARIS abzusagen.

16.12.2020 - Die BLE.CH wird verschoben und findet neu vom 08. bis 10.03.2022 statt

Die BERNEXPO GROUPE schafft Planungssicherheit und verschiebt die BLE.CH in den Frühling 2022. Bei diesem Entscheid stehen für die BERNEXPO die Gesundheit und Sicherheit sowie die wirtschaftlichen Interessen und Bedürfnisse aller Involvierten im Vordergrund.

24.11.2020 - SuisseNautic pausiert bis 2022

Auswirkungen der globalen Pandemie auf die Veranstaltungen der BERNEXPO GROUPE: Die für Februar 2021 angesetzte SuisseNautic pausiert für ein Jahr. Mit dem Entscheid zur Verschiebung schafft die BERNEXPO GROUPE nach eingehender Prüfung aller Möglichkeiten Klarheit und Planungssicherheit für die Partner der nautischen Branche.

Alle Medienmitteilungen Produkte

Medienbilder.

Kontakt für Medien.

Adrian Erni
Mediensprecher
Telefon: +41 79 464 64 59
E-Mail: adrian.erni@bernexpo.ch

Akkreditierungen.

Wir empfehlen Ihnen, sich bereits im Vorfeld für die gewünschte Messe zu akkreditieren. Weitere Informationen sowie das Akkreditierungsformular finden Sie in der Rubrik «Medien» der entsprechenden Messe-Website.

Mediencenter.

Während unserer Messen steht Journalistinnen und Journalisten ein Mediencenter zur Verfügung. Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten und dem Standort entnehmen Sie bitte der entsprechenden Messe-Website.