Herzlich willkommen im News- und Informationsbereich. Hier finden Sie aktuelle Meldungen und die neusten Medienmitteilungen zu unserem Unternehmen und unseren Produkten sowie Bildmaterial zur freien Verwendung.

News

Aktuelle Situation Coronavirus

Am 13. März 2020 hat der Bundesrat das Verbot von Veranstaltungen schweizweit bis Ende April 2020 verlängert und ausgeweitet. Die BERNEXPO GROUPE kann deshalb ihre Frühlingsmesse BEA nicht durchführen. Auch weitere Eigen- sowie zahlreiche Gastveranstaltungen auf dem Messegelände der BERNEXPO sind bis auf Weiteres von den behördlichen Massnahmen betroffen.

Weiterentwicklung der Infrastruktur und Management-Buyout der Republica AG

Die BERNEXPO GROUPE hat die Gespräche mit potenziellen Investoren für die Messepark Bern AG aufgenommen. Das Gesamtprojekt zur Stärkung des Kerngeschäfts des Berner Live-Marketing-Unternehmens ist auf Kurs. Gleichzeitig gibt die BERNEXPO GROUPE das Management-Buyout der Kommunikationsagentur Republica AG bekannt.

Medienmitteilungen der BERNEXPO GROUPE.

31.03.2020 - Die Suisse Public wird verschoben – neuer Termin: 8. bis 11. Juni 2021

Die BERNEXPO GROUPE reagiert auf die Entwicklungen in der Coronavirus-Krise und verschiebt die Suisse Public auf den 8. bis 11. Juni 2021. Unter den aktuellen Umständen sind die Bedingungen aus gesundheitlicher und wirtschaftlicher Sicht für eine erfolgreiche Durchführung der Messe im Juni dieses Jahres nicht erfüllt. Aufgrund der Komplexität der Messe sowie im Kontext des internationalen Messekalenders war eine Verschiebung im laufenden Jahr ebenfalls nicht realistisch.

13.03.2020 - Die traditionelle Frühlingsmesse BEA findet wegen Coronavirus 2020 nicht statt

Heute hat der Bundesrat das Verbot von Veranstaltungen schweizweit bis Ende April 2020 verlängert und ausgeweitet. Die BERNEXPO GROUPE kann deshalb ihre Frühlingsmesse BEA nicht durchführen. Auch weitere Eigen- sowie zahlreiche Gastveranstaltungen auf dem Messegelände der BERNEXPO sind bis auf Weiteres von den behördlichen Massnahmen betroffen.

05.12.2019 - BERNEXPO GROUPE: Weiterentwicklung der Infrastruktur und Management-Buyout der Republica AG

Die BERNEXPO GROUPE hat die Gespräche mit potenziellen Investoren für die Messepark Bern AG aufgenommen. Das Gesamtprojekt zur Stärkung des Kerngeschäfts des Berner Live-Marketing-Unternehmens ist auf Kurs. Gleichzeitig gibt die BERNEXPO GROUPE das Management-Buyout der Kommunikationsagentur Republica AG bekannt.

05.09.2019 - Stärkung Werkplatz Schweiz: Vertragsunterzeichnung für neue Industrie-Leitmesse in Bern

Die Verbände Swissmem, Swissmechanic und tecnoswiss haben heute mit BERNEXPO GROUPE den Vertrag für die künftige neue Leitmesse für die Werkzeugmaschinenindustrie, die Maschinen- und Werkzeughändler sowie für die Zulieferer der MEM-Industrie unterzeichnet. Diese wird ab 2021 alle zwei Jahre jeweils im März in Bern stattfinden. Die erste Durchführung findet vom 02. – 05. März 2021 statt.

27.05.2019 - GV der BERNEXPO HOLDING AG und der Messepark Bern AG: Prominenter Zuwachs in den Verwaltungsräten

Die BERNEXPO GROUPE hat ihren Aktionärinnen und Aktionären an den Generalversammlungen in Bern mit einem Plus bei Gewinn und Umsatz ein erfreuliches Resultat präsentiert. Mit Pascale Bruderer und Peter Stähli sowie Jürg Stöckli und Dominique Schmid wurden je zwei neue Mitglieder in die Verwaltungsräte der BERNEXPO HOLDING AG und der Messepark Bern AG gewählt.

Alle Medienmitteilungen des Unternehmens

Medienmitteilungen Produkte.

31.03.2020 - Die Suisse Public wird verschoben – neuer Termin: 8. bis 11. Juni 2021

Die BERNEXPO GROUPE reagiert auf die Entwicklungen in der Coronavirus-Krise und verschiebt die Suisse Public auf den 8. bis 11. Juni 2021. Unter den aktuellen Umständen sind die Bedingungen aus gesundheitlicher und wirtschaftlicher Sicht für eine erfolgreiche Durchführung der Messe im Juni dieses Jahres nicht erfüllt. Aufgrund der Komplexität der Messe sowie im Kontext des internationalen Messekalenders war eine Verschiebung im laufenden Jahr ebenfalls nicht realistisch.

13.03.2020 - Die traditionelle Frühlingsmesse BEA findet wegen Coronavirus 2020 nicht statt

Heute hat der Bundesrat das Verbot von Veranstaltungen schweizweit bis Ende April 2020 verlängert und ausgeweitet. Die BERNEXPO GROUPE kann deshalb ihre Frühlingsmesse BEA nicht durchführen. Auch weitere Eigen- sowie zahlreiche Gastveranstaltungen auf dem Messegelände der BERNEXPO sind bis auf Weiteres von den behördlichen Massnahmen betroffen.

11.02.2020 - Abenteuer und Erholung in der Natur

Bereits zwanzig Minuten im Grünen genügen, um das Stresslevel deutlich zu senken, wie Studien belegen. Die schönsten grünen Flecken der Schweiz gibt es nun versammelt an einem Ort zu entdecken – vom 13. bis 16. Februar an der FISCHEN JAGEN SCHIESSEN, welche für die Ausgabe 2020 zur ganzheitlichen Erlebnisplattform ausgebaut wird.

06.02.2020 - HEIMTEXSUISSE schafft Raum für Neues

Mit einem eleganten, neuen und frischen Look präsentierte sich die HEIMTEXSUISSE vom 2.-4. Februar in Bern. Rund 2’500 Fachbesuchende orderten an der wichtigsten B2B-Plattform der Schweizer Einrichtungsbranche nicht nur neue Produkte für ihr Sortiment, sondern erlebten auch viele Neuerungen: Das Forum, die Schweizer Berufsmeisterschaften der Innendekorateure/Innendekorateurinnen und Wohntextilgestalter*innen, sowie der Branchenstammtisch unter der Ägide der beiden Verbände möbelschweiz und interieursuisse brachten noch mehr Abwechslung ins Programm.

02.02.2020 - Schweizer*innen lassen sich vom Coronavirus das Reisen nicht verderben

Von A wie Algerien über M wie Martinique bis hin zu Z wie Zypern: Die diesjährige FESPO wurde ihrem Motto «World of Travel» mehr als gerecht. Rund 600 Ausstellende präsentierten vom 30. Januar bis zum 2. Februar die schönsten Destinationen der Welt. Die Besuchenden goutierten das breite Angebot und strömten in Scharen an die FESPO – über 60’000 Eintritte vermeldet die Veranstalterin BERNEXPO GROUPE.

Alle Medienmitteilungen Produkte

Medienbilder.

Kontakt für Medien.

Adrian Erni
Mediensprecher
Telefon: +41 79 464 64 59
E-Mail: adrian.erni@bernexpo.ch

Neue Festhalle.

Die Entwicklung der neuen Immobilienstrategie der BERNEXPO GROUPE schreitet planmässig voran: In den vergangenen Monaten haben externe Experten die Infrastruktur der Messepark Bern AG im Rahmen einer umfassenden Due-Diligence-Prüfung analysiert. Parallel dazu hat die BERNEXPO GROUPE mit der HRS Real Estate AG künftige Nutzungskonzepte des Areals validiert und eine zweckmässige Beteiligungsstruktur für die Messepark Bern AG entwickelt. Das Gesamtprojekt ist auf Kurs. Wie geplant werden Gespräche mit potenziellen Investoren für die Messepark Bern AG geführt.

Im Februar 2019 hatte die BERNEXPO GROUPE informiert, dass sie und die HRS Real Estate AG eine Absichtserklärung unterzeichnet und damit bekräftigt haben, die zukünftige Weiterentwicklung der Immobilien der Messepark Bern AG und insbesondere die Realisierung einer neuen Festhalle (früher: Projekt «BeMotion Base») auf dem Gelände der BERNEXPO gemeinsam voranzutreiben.

Das Neubauprojek soll die alte Festhalle (Halle 4) ersetzen, welche vor 67 Jahren als Provisorium gebaut wurde und am Ende ihres Lebenszyklus steht.

Februar 2020

 

Eintrag in die Mailingliste

 

Akkreditierungen.

Wir empfehlen Ihnen, sich bereits im Vorfeld für die gewünschte Messe zu akkreditieren. Weitere Informationen sowie das Akkreditierungsformular finden Sie in der Rubrik «Medien» der entsprechenden Messe-Website.

Mediencenter.

Während unserer Messen steht Journalistinnen und Journalisten ein Mediencenter zur Verfügung. Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten und dem Standort entnehmen Sie bitte der entsprechenden Messe-Website.