Die ORNARIS 2019 in Bern: Mach' es anders!

02.07.19 / Die ORNARIS, die wichtigste Order- und Community-Plattform der Detailhandelsbranche, findet vom 18. bis 20. August 2019 in Bern statt. Rund 350 Ausstellende aus zehn verschiedenen Bereichen wie Wohnaccessoires, Papeterie, Geschenkideen oder Schmuck präsentieren auf dem BERNEXPO-Gelände ihre neusten Produkte und Labels. Das übergeordnete Thema am ORNARIS Forum lautet «Mach’ es anders»: Expertinnen und Experten sprechen über die Herausforderungen und Chancen des Detailhandels, der sich laut einer aktuellen GfK-Publikation vom 18. Juni 2019 nach jahrelangem Rückgang stabilisiert.

Das Bruttoinlandprodukt wächst, die ständige Wohnbevölkerung nimmt zu und die Arbeitslosenquote sinkt. Zudem besitzt laut GfK-Publikation die Schweizer Bevölkerung im Vergleich zum europäischen Durchschnitt drei Mal mehr Liquidität für Konsumzwecke. Diese Rahmenbedingungen stimmen auch den ORNARIS-Messeleiter Jonas von Arx positiv: «Nun gilt es, die Weichen richtig zu stellen. Mit dem Forum möchten wir neue Ansätze und Ideen für die Retail-Branche präsentieren und diskutieren. Die zentrale Frage ist: wie kann Shopping zum Erlebnis und damit die Innenstädte wieder attraktiv werden?». Antworten liefern Experten-Referate und Talks zu Themen wie Omnichannel-Konzepte, Generisches RetailMarketing, Schaufenstergestaltung oder Digitalisierungs-Strategien für den Handel. Am Sonntag und Montag finden nach den Vorträgen jeweils Networking-Events für Ausstellende, Besucherinnen und Besucher, Referentinnen und Referenten sowie Talk-Gäste statt.

Plattformen für Newcomer und weihnachtliche Floristik-Show

Junge Designerinnen und Designer sowie Kreativschaffende werden von der ORNARIS über die Plattform «Fresh Ideas & Design» gefördert. Diese können nicht nur ihre Produkte erstmals an der ORNARIS vorstellen, sondern auch wichtige Kontakte zur Branche knüpfen. Produzentinnen und Produzenten, die zum ersten oder zweiten Mal an der ORNARIS teilnehmen, stellen unter dem Format «O-STARTER» aus. Im Bereich «O-TRENDS» wiederum sind die von einer unabhängigen Fachjury kuratierten Must-haves zu entdecken. Jury-Mitglied Lilia Glanzmann, diplomierte Textildesignerin und Journalistin, legt bei der Auswahl hohen Wert auf Design, Funktionalität und Nachhaltigkeit: «Ohne nachhaltige Ressourcen und Verarbeitung wird es immer schwieriger, die Konsumentinnen und Konsumenten anzusprechen. Dies wird auch von der ORNARIS gefördert.» 

Die Dekorationstrends für die kommende Weihnachtszeit präsentiert der Schweizer MeisterFlorist Philipp von Arx, gemeinsam mit den Gewinnerinnen und Gewinnern der Swiss Skills in seinen Floristik-Shows. Die Setups aus Blumen, Sträuchern und Gräsern, kombiniert mit Objekten von Ausstellenden, werden in festlich inspirierten Vorführungen vorgestellt und stehen auch dieses Mal unter dem Patronat des Schweizerischen Floristenverbandes.

Partner

BERNEXPO AG   Mingerstrasse 6   CH-3000 Bern

youtubetwitterfacebook