HEIMTEXSUISSE 2019 punktet mit Premieren, starkem Business-Faktor und erneutem Besucherrekord

06.02.19 / Die einzige Order- und Community-Plattform für den Fachhandel der Inneneinrichtungsbranche hat sowohl die Aussteller wie auch die Besucher begeistert. Mit knapp 2'800 Fachbesuchern darf die Messeleitung einen erneuten Besucherrekord vermelden. Einen besonderen Glanzpunkt setzten Premieren, welche den Nachwuchs ins Zentrum rückten: Zum ersten Mal fand unter der Ägide von EuroInterior der europäische Berufswettbewerb der Raumausstatter statt und auch der «Tag der Bildung» in Zusammenarbeit mit dem Verband interieursuisse zog rund 80 junge Fachkräfte auf das BERNEXPO-Gelände.

Als führende Leistungsschau der Inneneinrichtungsbranche in der Schweiz vermochte die HEIMTEXSUISSE vom 3. bis 5. Februar 2019 erneut zu überzeugen. Ein Höhepunkt war die Premiere des europäischen Berufswettbewerbs der Raumausstatter. Die jeweils zwei besten Jungtalente aus der Schweiz, Deutschland, Österreich und Italien zeigten ihr Know-how während zwei Tagen live dem Publikum und wurden von einer internationalen Fachjury beurteilt. Die Sieger des Wettbewerbs sind: Johanna Obermüller, Österreich (1. Platz), Mathias Stiegler, Österreich (2. Platz) und Florian Harlander, Deutschland (3. Platz). Reto Eilinger, Präsident des Verbandes interieursuisse, zeigte sich beeindruckt von der Durchführung eines so renommierten Wettbewerbs auf heimischem Boden sowie stolz auf die Qualität der gezeigten Arbeiten.

Plattform für Innovation

Von Ausstellerseite gab es viel Lob für die HEIMTEXSUISSE: «Nirgendwo sonst sind Dichte und Expertise der Facheinkäufer so gross. Hier trifft sich jährlich das ‘who’s who’ der Branche und es wird diskutiert, präsentiert, bemustert und bestellt», so Andreas Tischhauser, Managing Director der Tisca Tischhauser AG. Um den Branchenaspekt noch weiter zu stärken, wünscht sich Tischhauser künftig aber noch mehr Anbieter aus dem Bereich Bodenbeläge. Martin Frutig, Commercial Director  von Recticel Bedding AG war mit der Marke Superba ein prominenter Rückkehrer an der HEIMTEXSUISSE. Wie die knapp 80 weiteren Aussteller in den Bereichen Bettwaren, Inneneinrichtungen, Wohnaccessoires und Möbel nutzte Frutig die Plattform vor allem auch, um Neuheiten zu zeigen. Mit «Silence» präsentierte das Unternehmen zum Beispiel ein Bett, welches letztes Jahr gleich zwei renommierte Preise, den German Design Award und den German Innovation Award, gewonnen hat. In seinem Referat am «Tag der Bildung» wies er zudem darauf hin, wie wichtig gesunder und erholsamer Schlaf ist. Laut Frutig leiden heute über 30% der Menschen unter Schlafstörungen. Wer regelmässig weniger als sechs Stunden Schlaf pro Tag hat, erhöht sein Gesundheitsrisiko um 40%.  Hier spielt der Fachhandel in seiner Rolle als fundierter Experte und Berater heute eine enorm wichtige Rolle und bestätigte die Nachwuchskräfte in ihrer Berufswahl und Zukunftsperspektive. Für Michael Delabays, Marktleiter Schweiz von Création Baumann, ist die HEIMTEXSUISSE das wichtigste Rendez-vous der Branche zum Start in das neue Handelsjahr. «Hier haben wir die Möglichkeit, uns mit unseren Fachpartnern persönlich auszutauschen und die Kollektionen zu spiegeln.» Für Delabay selbst war es die erste Teilnahme, für Création Baumann, Aussteller erster Stunde, bereits die elfte Edition. Delabays Fazit: «Wir sind nach wie vor begeistert und das nächste Mal garantiert wieder dabei!»

Die Wellness-Epoche

Über aktuelle Trends und Materialien im Innenbereich sprach die Innenarchitektin Branca Good von Good Interiors. Gemäss Good befinden wir uns aktuell in einer stark ausgeprägten Wellness-Epoche und erleben eine «haptische Renaissance». Good führt aus: «Die eigenen Räume sind wichtige Erholungszonen und private Oasen, in denen wir uns von der Hektik des Alltags erholen. Das aus dem Norden stammende ‘Hygge’-Gefühl (Gemütlichkeit) spiegelt diesen Trend nicht nur in den natürlichen Farbpaletten, sondern vor allem auch in der Rückkehr zur Haptik. Hier wurde dank grosser technologischer Fortschritte die Palette der Möglichkeiten, wie Materialien heute bearbeitet und eingesetzt werden können revolutioniert. Aber auch lebendige Farben, welche Lebensfreude ausstrahlen – wie zum Beispiel die aktuelle Pantone-Color-of-the-Year-Farbe ‘Living Coral’ – oder Neonfarben – von welchen wir in Zukunft noch mehr sehen werden – zeigen, dass Individualität und Lebensqualität zentral für unsere Wohlbefinden sind.»

Die nächste HEIMTEXSUISSE findet vom 2. bis 4. Februar 2020 statt.

Partner

BERNEXPO AG   Mingerstrasse 6   CH-3000 Bern

youtubetwitterfacebook