Eigenheim Bern: Die Plattform für Wohneigentum

09.03.17 / Schon zum 23. Mal gibt die Eigenheim Bern einen Überblick zum Thema Wohneigentum: Dieses Jahr findet die wichtigste Immobilienmesse der Region Bern vom 23. bis 26. März 2017 auf dem BERNEXPO-Gelände statt. Die Schwerpunkte sind «verdichtetes Bauen» und «Urban Gardening». Damit nimmt sich die Eigenheim zweier hochaktueller Themen an.

An der Eigenheim Bern werden alle Fragen zum Thema Wohneigentum beantwortet. Rund 120 Aussteller aus der Immobilien- und Bauwirtschaft, Architektur und dem Finanzsektor beraten Besucherinnen und Besucher kompetent zu Hausbau, Umgestaltung des Eigenheims oder Erwerb einer Eigentumswohnung. Das Publikum kann sich in der Halle 4.1 auf dem BERNEXPO-Gelände einen Überblick über den Immobilienmarkt verschaffen: Es werden spannende Bauprojekte vorgestellt und diverse sofort bezugsbereite Objekte angeboten.

Verdichtetes Bauen – ein oft diskutiertes Thema
Die Eigenheim Bern bietet nicht nur einen umfassenden Beratungssektor, sondern dient ebenso als Plattform für Themen wie Wohneigentum und Bauen. «Wir wünschen uns, dass an der Eigenheim-Messe neben der kompetenten Beratung auch eine fruchtbare Diskussion über die zukünftigen Formen von Wohneigentum stattfindet», sagt Messeleiter Remo Jenni. Das sogenannte «verdichtete Bauen» ist ein aktuell oft diskutiertes Thema – in der Schweiz wurden die Landreserven in den letzten Jahren vielerorts überbaut. Wenn dichter gebaut wird, kann das gegen die sogenannte Zersiedelung helfen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Partner

BERNEXPO AG   Mingerstrasse 6   CH-3000 Bern

youtubetwitterfacebook