Rumänien beehrt FESPO 2018 als Gastland

20.11.17 / Rumänien ist ein Land der Gegensätze: Graf Dracula trifft auf Backpacker, mediterranes Flair trifft auf vergletscherte Berghöhlen und Tradition trifft auf Moderne.

Skifahren in den Karpaten, auf Draculas Spuren i n Transsilvanien wandeln, im Schwarzen Meer baden oder die Klöster in der Moldau besichtigen: Rumänien hat für Reisende viel zu bieten – sowohl im Sommer aus auch im Winter – und überzeugt mit viel Kultur sowie Abenteuer. Noch heute werden in der Republik Traditionen und Bräuche vielerorts gelebt und Gastfreundschaft steht , vor allem auf dem Land, für die Bevölkerung an erster Stelle. A uch die Hauptstadt Bukarest, die vielerorts als ehemaliges Paris des Ostens bekannt ist , versprüht eine Menge Charme. Besonders lohnenswert ist die Besichtigung des Parlamentspalasts von aussen. Nach dem Pentagon ist er das zweitgrösste Ver waltungsgebäude der Welt. «Wir freuen uns, Rumänien als Gastland an der FESPO 2018 begrüssen zu dürfen», so Messeleiter Stephan Amstad. «Ru mänien ist eines der touristisch unberührtesten Länder Europas und wir hoffen, wir können die Destination unseren Besuchern im kommenden Jahr schmackhaft machen.»

Sonderthema «Barrierefreies Reisen»

Menschen mit einem Handicap werden als Gästesegment auch heute noch von vielen Anbietern kaum wahrgenommen. Deshalb rückt die grösste Ferienmesse der Schweiz «barrierefreies Reisen» als Sonderthema in den Mittelpunkt der Ausstellung. Betroffene und deren Angehörige haben die Möglichkeit, sich zu passenden R eiseangeboten beraten zu lassen. Und in Podiumsgesprächen zeigen Spezialisten, Verbände und Hilfsorganisationen den Besucherinnen und Besucher n die Schwierigkeiten und neue Möglichkeiten auf, die das Reisen mit Handicap birgt. Das Sonderthema 2018 soll auc h nicht -betroffene Personen ansprechen und sie für das Thema sensibilisieren, damit auch Menschen mit Handicap ihre Ferien ohne Barrieren geniessen können. Zudem warten zahlreiche weitere Highlights auf das Publikum: In der Halle 5 kommen Golf - Fans voll au f ihre Kosten: Auf der Driving Range können sie die neusten Golfschläger ausprobieren und sich mit Gleichgesinnten austauschen. Und auf dem Abreitplatz in der Halle 2 können von Freitag bis Sonntag die Reitstars des Mercedes -Benz CSI Zürich aus nächster Nä he bestaunt werden.

Partner

BERNEXPO AG   Mingerstrasse 6   CH-3000 Bern

youtubetwitterfacebook