ORNARIS Bern 2017 trumpft mit neuem Ausstellerbereich auf

27.06.17 / Vom 20. bis 22. August 2017 verwandelt sich das BERNEXPO-Gelände zum Treffpunkt für Detailhändler. An der ORNARIS Bern warten Trends, Neuheiten und Design auf die Facheinkäuferinnen und Facheinkäufer. Zudem präsentiert die einzige Schweizer Fachmesse für den Detailhandel im Sommer eine breite Palette an Neuerungen.

Wohnaccessoires, die neusten Designtrends der kommenden Saison, Schmuck, Mode und Papeterie-Zubehör soweit das Auge reicht: Das BERNEXPO-Gelände mutiert vom 20. bis 22. August 2017 einmal mehr zum Mekka des Detailhandels. Und genau wie die Detailhandelsbranche entwickelt sich auch die ORNARIS von Jahr zu Jahr weiter. Im Sommer 2017 präsentiert die Ausgabe in Bern einen neuen Ausstellerbereich.

Alles, was das Herz begehrt

In den neu aufgeteilten Bereichen kommen Facheinkäuferinnen und Facheinkäufer voll auf ihre Kosten. Bei SWEET HOME finden sie Produkte für Tisch, Küche, Haushalt sowie Wohnaccessoires und Wohntextilien. Schmucktrends, Mode und Modeaccessoires gibt es bei COOL CHIC zu entdecken und GOURMET WORLD steht für die kulinarische Seite des Geschäfts. Geschenke und Kunsthandwerk werden im neuen Bereich GOOD GIVING ausgestellt und bei FLOWER GARDEN dreht sich alles um Floristik, Outdoor und Garten. Im Bereich PAPER PLANET wird die farbenfrohe Welt der Papeterie präsentiert und im Sektor CREATIVE FUN gibt es Spielzeug, Spiele, Bastelzubehör wie weitere Artikel für verschiedene Hobbys. Der Bereich BEAUTY POWER liefert neue Ideen rund um Schönheit und Wellness.

ORNARIS Bern bietet Designern eine Plattform

Im Sektor INSPIRING DESIGN haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, verschiedene Designer zu entdecken. Das Publikum kann sich im neu geschaffenen Ausstellerbereich von den Produkten inspirieren lassen, sich über die Herbst-/Winter-Trends informieren und wichtige Kontakte mit verschiedenen Kreativ-Köpfen knüpfen.

Swiss Made ist auch in diesem Jahr gefragt

Swissness wird an der ORNARIS Bern grossgeschrieben. Produkte, bei denen mindestens 60 Prozent der Produktionskosten hierzulande anfallen, erhalten an der vielfältigsten Schweizer Fachmesse für den Detailhandel ein eigenes Label. Das Signet «Swiss Made» erleichtert den Facheinkäuferinnen und Facheinkäufern die Suche nach Schweizer Produkten. Die ORNARIS Bern teilt die «Swiss Made»-Stände in zwei Kategorien auf: 100 Prozent Swiss Made bedeutet, dass alle Angebote am Stand in der Schweiz hergestellt wurden. 50 Prozent Swiss Made heisst, dass mindestens 50 Prozent der Produkte aus der Schweiz stammen.

Partner

BERNEXPO AG   Mingerstrasse 6   CH-3000 Bern

youtubetwitterfacebook